Waters of Life

Biblical Studies in Multiple Languages

Search in "German":

Home -- German -- Offenbarung -- 225 (Es ist geschehen!)

This page in: -- Arabic -- Armenian -- Bulgarian -- English -- French? -- GERMAN -- Indonesian? -- Polish? -- Russian -- Yiddish

Previous Lesson -- Next Lesson

OFFENBARUNG - SIEHE, ICH KOMME BALD
Studien zum Buch der Offenbarung

BUCH 7 - JA ICH KOMME BALD (OFFENBARUNG 19: 11 - 22: 21) - Der Triumph Christi bei seiner Wiederkunft und die Erschaffung einer neuen Welt
TEIL 7.5 - 
Die neue Welt Gottes (Offenbarung 21,1-8)

6. Es ist geschehen! 
(Offenbarung 21,6)


21,6 Und er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende. Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Bei Gott gibt es keinen Raum und keine Zeit. Was er spricht, ist schon geschehen. Der Herr versicherte Johannes, der in seinem irdischen Alltag nichts davon sehen konnte, dass die Neuerschaffung des Himmels und der Erde bei ihm, dem Allwissenden, bereits vollendet sei! Diese Verschiebung der Zeit ist für uns kaum verständlich. Doch herrscht ja auf der anderen Seite unserer Erdkugel eine andere Tageszeit als bei uns. Dort ist beispielsweise ein Tag bereits angebrochen, der bei uns erst noch kommen wird. Wie viel mehr wird im Bereich des neuen Himmels eine Zeitverschiebung möglich sein! Wir dürfen uns daran festhalten: Die Neuerschaffung des Alls ist bei Gott bereits abgeschlossen, obwohl wir noch mitten in den Wehen der Endzeit stehen! Vor Gott sind tausend Jahre wie ein Tag (2. Petrus 3,8).

Die Prophetie im Buch der Offenbarung spricht mehrere Male im abgeschlossenen Perfekt über Ereignisse, die noch in der fernen Zukunft liegen (Daniel 12,7; Offenbarung 11,15; 12,10; 16,17 u. a.). Für Gott ist sein Plan schon vollbracht! Er bezeugt ihn im Perfekt, denn seine Verheißungen erfüllen sich unausweichlich. Seine Wahrheit steht felsenfest. Wir sollen lernen, das offenbarte Wort und seine Verheißungen im Voraus zu glauben, für ihre Erfüllung im Voraus zu danken und den Sieg Christi als vollendete Tatsache im Voraus zu rühmen!

Die Offenbarung ist kein starres Lehrgebäude, das logisch analysiert werden kann; vielmehr reizen uns die Visionen des Johannes zum Glauben, zur Überwindung der Angst vor der Zukunft und zum siegesgewissen Hoffen auf die Erfüllung der Zusagen Gottes! „Christus in euch ist die Hoffnung der Herrlichkeit.“ (Kolosser 1,27)

www.Waters-of-Life.net

Page last modified on September 20, 2012, at 08:14 PM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)