Waters of Life

Biblical Studies in Multiple Languages

Search in "German":

Home -- German -- Sprüche -- 1. Mein Herz
Nächstes Thema

Themen im Buch der SPRÜCHE
Thematische Querschnitte durch das Buch der Sprüche (Kapitel 10 bis 30)
A. Sprüche über mich selbst

1. Sprüche über mein HERZ


Sprüche 10,08 -- Wer weise von Herzen ist nimmt die Gebote an; wer aber ein Narrenmaul hat, wird geschlagen.
Sprüche 10,20 -- Des Gerechten Zunge ist köstliches Silber; aber der Gottlosen Herz ist wie nichts.
Sprüche 11,02 -- Wo Stolz ist, da ist auch Schmach; aber Weisheit ist bei den Demütigen.
Sprüche 12,10 -- Der Gerechte erbarmt sich seines Viehs; aber das Herz der Gottlosen ist unbarmherzig.
Sprüche 12,23 -- Ein verständiger Mann trägt nicht Klugheit zur Schau; aber das Herz der Narren ruft seine Narrheit aus.
Sprüche 12,25 -- Sorge im Herzen kränkt, aber ein freundliches Wort erfreut.
Sprüche 13,10 -- Unter den Stolzen ist immer Hader; aber Weisheit ist bei denen, die sich raten lassen.
Sprüche 14,10 -- Das Herz kennt sein eigen Leid, und in seine Freude kann sich kein Fremder mengen.
Sprüche 14,13 -- Auch beim Lachen kann das Herz trauern, und nach der Freude kommt Leid.
Sprüche 14,30 -- Ein gütiges Herz ist des Leibes Leben; aber Neid ist Eiter in den Gebeinen.
Sprüche 14,33 -- Im Herzen des Verständigen ruht Weisheit, und wird offenbar unter den Narren.
Sprüche 15,07 -- Der Weisen Mund streut guten Rat; aber der Narren Herz ist nicht richtig.
Sprüche 15,11 -- Hölle und Abgrund ist vor dem HERRN; wie viel mehr der Menschen Herzen!
Sprüche 15,13 -- Ein fröhlich Herz macht ein fröhlich Angesicht; aber wenn das Herz bekümmert ist, so fällt auch der Mut.
Sprüche 15,14 -- Ein kluges Herz handelt bedächtig; aber der Narren Mund geht mit Torheit um.
Sprüche 15,15 -- Ein Betrübter hat nimmer einen guten Tag; aber ein guter Mut ist ein täglich Wohlleben.
Sprüche 15,25 -- Der HERR wird das Haus des Hoffärtigen zerbrechen und die Grenze der Witwe bestätigen.
Sprüche 15,28 -- Das Herz des Gerechten ersinnt, was zu antworten ist; aber der Mund der Gottlosen schäumt Böses.
Sprüche 15,30 -- Freundlicher Anblick erfreut das Herz; eine gute Botschaft labt das Gebein.
Sprüche 16,01 -- Der Mensch setzt sich's wohl vor im Herzen; aber vom HERRN kommt, was die Zunge reden soll.
Sprüche 16,02 -- Einem jeglichen dünken seine Wege rein; aber der HERR wägt die Geister.
Sprüche 16,05 -- Ein stolzes Herz ist dem HERRN ein Greuel und wird nicht ungestraft bleiben, wenn sie gleich alle aneinander hängen.
Sprüche 16,09 -- Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der HERR allein gibt, daß er fortgehe.
Sprüche 16,16 -- Nimm an die Weisheit, denn sie ist besser als Gold; und Verstand haben ist edler als Silber.
Sprüche 16,18 -- Wer zu Grunde gehen soll, der wird zuvor stolz; und Hochmut kommt vor dem Fall.
Sprüche 16,19 -- Es ist besser niedrigen Gemüts sein mit den Elenden, denn Raub austeilen mit den Hoffärtigen.
Sprüche 16,23 -- Ein weises Herz redet klug und lehrt wohl.
Sprüche 17,03 -- Wie das Feuer Silber und der Ofen Gold, also prüft der HERR die Herzen.
Sprüche 17,20 -- Ein verkehrtes Herz findet nichts Gutes; und der verkehrter Zunge ist, wird in Unglück fallen.
Sprüche 17,22 -- Ein fröhlich Herz macht das Leben lustig; aber ein betrübter Mut vertrocknet das Gebein.
Sprüche 17,27 -- Ein Vernünftiger mäßigt seine Rede; und ein verständiger Mann ist kaltes Muts.
Sprüche 18,02 -- Ein Narr hat nicht Lust am Verstand, sondern kundzutun, was in seinem Herzen steckt.
Sprüche 18,08 -- Die Worte des Verleumders sind Schläge und gehen einem durchs Herz.
Sprüche 18,12 -- Wenn einer zu Grunde gehen soll, wird sein Herz zuvor stolz; und ehe man zu Ehren kommt, muß man zuvor leiden.
Sprüche 18,14 -- Wer ein fröhlich Herz hat, der weiß sich in seinem Leiden zu halten; wenn aber der Mut liegt, wer kann's tragen?
Sprüche 18,15 -- Ein verständiges Herz weiß sich vernünftig zu halten; und die Weisen hören gern, wie man vernünftig handelt.
Sprüche 18,23 -- Ein Armer redet mit Flehen, ein Reicher antwortet stolz.
Sprüche 19,02 -- Wo man nicht mit Vernunft handelt, da geht's nicht wohl zu; und wer schnell ist mit Füßen, der tut sich Schaden.
Sprüche 19,03 -- Die Torheit eines Menschen verleitet seinen Weg, und doch tobt sein Herz wider den HERRN.
Sprüche 19,19 -- Großer Grimm muß Schaden leiden; denn willst du ihm steuern, so wird er noch größer.
Sprüche 19,21 -- Es sind viel Anschläge in eines Mannes Herzen; aber der Rat des HERRN besteht.
Sprüche 19,22 -- Ein Mensch hat Lust an seiner Wohltat; und ein Armer ist besser denn ein Lügner.
Sprüche 20,05 -- Der Rat im Herzen eines Mannes ist wie tiefe Wasser; aber ein Verständiger kann's merken, was er meint.
Sprüche 20,09 -- Wer kann sagen: Ich bin rein in meinem Herzen und lauter von meiner Sünde?
Sprüche 20,27 -- Eine Leuchte des HERRN ist des Menschen Geist; die geht durch alle Kammern des Leibes.
Sprüche 21,02 -- Einen jeglichen dünkt sein Weg recht; aber der HERR wägt die Herzen.
Sprüche 21,04 -- Hoffärtige Augen und stolzer Mut, die Leuchte der Gottlosen, ist Sünde.
Sprüche 21,24 -- Der stolz und vermessen ist, heißt ein Spötter, der im Zorn Stolz beweist.
Sprüche 22,11 -- Wer ein treues Herz und liebliche Rede hat, des Freund ist der König.
Sprüche 22,24-25 -- 24 Geselle dich nicht zum Zornigen und halte dich nicht zu einem grimmigen Mann; 25 du möchtest seinen Weg lernen und an deiner Seele Schaden nehmen.
Sprüche 23,12 -- Gib dein Herz zur Zucht und deine Ohren zu vernünftiger Rede.
Sprüche 23,15-16 -- 15 Mein Sohn, wenn dein Herz weise ist, so freut sich auch mein Herz; 16 und meine Nieren sind froh, wenn deine Lippen reden, was recht ist.
Sprüche 23,17-18 -- 17 Dein Herz folge nicht den Sündern, sondern sei täglich in der Furcht des HERRN. 18 Denn es wird dir hernach gut sein, und dein Warten wird nicht trügen.
Sprüche 23,19 -- Höre, mein Sohn, und sei weise und richte dein Herz in den Weg.
Sprüche 23,26 -- Gib mir, mein Sohn, dein Herz, und laß deinen Augen meine Wege wohl gefallen.
Sprüche 24,01-02 -- 1 Folge nicht bösen Leuten und wünsche nicht, bei ihnen zu sein; 2 denn ihr Herz trachtet nach Schaden, und ihre Lippen raten zu Unglück
Sprüche 25,20 -- Wer einem betrübten Herzen Lieder singt, das ist, wie wenn einer das Kleid ablegt am kalten Tage, und wie Essig auf der Kreide.
Sprüche 25,28 -- Ein Mann, der seinen Geist nicht halten kann, ist wie eine offene Stadt ohne Mauern.
Sprüche 26,12 -- Wenn du einen siehst, der sich weise dünkt, da ist an einem Narren mehr Hoffnung denn an ihm.
Sprüche 26,23 -- Brünstige Lippen und ein böses Herz ist wie eine Scherbe, mit Silberschaum überzogen.
Sprüche 26,26 -- Wer den Haß heimlich hält, Schaden zu tun, des Bosheit wird vor der Gemeinde offenbar werden.
Sprüche 27,04 -- Zorn ist ein wütig Ding, und Grimm ist ungestüm; aber wer kann vor dem Neid bestehen?
Sprüche 27,19 -- Wie das Spiegelbild im Wasser ist gegenüber dem Angesicht, also ist eines Menschen Herz gegenüber dem andern.
Sprüche 27,20 -- Hölle und Abgrund werden nimmer voll, und der Menschen Augen sind auch unersättlich.
Sprüche 28,11 -- Ein Reicher dünkt sich, weise zu sein; aber ein verständiger Armer durchschaut ihn.
Sprüche 28,14 -- Wohl dem, der sich allewege fürchtet; wer aber sein Herz verhärtet, wird in Unglück fallen.
Sprüche 28,16 -- Wenn ein Fürst ohne Verstand ist, so geschieht viel Unrecht; wer aber den Geiz haßt, der wird lange leben.
Sprüche 28,25 -- Ein Stolzer erweckt Zank; wer aber auf den HERRN sich verläßt, wird gelabt.
Sprüche 28,26 -- Wer sich auf sein Herz verläßt, ist ein Narr; wer aber mit Weisheit geht, wird entrinnen.
Sprüche 29,22 -- Ein zorniger Mann richtet Hader an, und ein Grimmiger tut viel Sünde.
Sprüche 29,23 -- Die Hoffart des Menschen wird ihn stürzen; aber der Demütige wird Ehre empfangen.

Top

www.Waters-of-Life.net

Page last modified on August 07, 2011, at 10:16 PM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)