Waters of Life

Biblical Studies in Multiple Languages

Search in "German":

Home -- German -- Offenbarung -- 060 ( Das erste Siegel )

This page in: -- Arabic -- Armenian -- Bulgarian -- English -- French? -- GERMAN -- Indonesian -- Polish? -- Russian -- Yiddish

Previous Lesson -- Next Lesson

OFFENBARUNG - SIEHE, ICH KOMME BALD
Studien zum Buch der Offenbarung

BUCH 2 - DIE INTHRONISIERUNG JESU CHRISTI NACH SEINER HIMMELFAHRT (OFFENBARUNG 4:1 - 6:17)
TEIL 2.3 DAS LAMM GOTTES ÖFFNET DIE SIEBEN SIEGEL (OFFENBARUNG 6:1-17)

1. Das erste Siegel: Der Reiter auf dem weißen Pferd (Offenbarung 6:1-2)


Die Predigt Jesu Christi 
über die Zukunft des Alls.

Wer sich in die Fragen der Endzeit vertieft, wird früher oder später auf die Predigt Jesu Christi über die letzten Tage stoßen, von der in Matthäus 24 und 25 berichtet wird. Dort gewinnen wir weitere Klarheit über den Reiter auf dem weißen Pferd und das, was nach ihm kommt.

Mit großem Nachdruck hat Jesus seine Jünger in dieser Endzeitpredigt davor gewarnt, über das Wie und Wann seiner Wiederkunft zu spekulieren. Vielmehr sollten sie wachen, um nicht von falschen Propheten oder einem Antichristus verführt zu werden.

Das Studium der Offenbarung will uns weder Gruselgeschichten nahebringen noch unsere Neugier über die letzten Tage unserer Erde befriedigen, sondern die Gemeinde wie auch jeden einzelnen vor der Versuchung durch antichristliche Mächte warnen und die Angefochtene stärken, damit sie nicht aus der Liebe des Lammes Gottes herausfallen.

Wer den inneren Aufbau von Matthäus 24,5-30 mit den Versen von Offenbarung 6,1-17 vergleicht, kann eine geistliche Leitlinie zum Verständnis der sieben Siegel gewinnen:

Matth. 24,5-30 entspricht ------ Offenbarung 6,1-17

V 5 mit dem personifizierten Antichristus entspricht, V 1-2 mit dem ersten Siegel und dem Reiter auf dem weißen Pferd

V 6-7 mit den Kriegen entspricht, V 3-4 mit dem zweiten Siegel und dem Reiter auf dem roten Pferd, der Krieg bringt

V 7 mit den Hungersnöten entspricht, V 5-6 mit dem dritten Siegel und dem Reiter auf dem schwarzen Pferd, der Teuerung und Hungersnöte bringt

V 7-8 mit dem Erdbeben und den Seuchen entspricht, V 7-8 mit dem vierten Siegel und dem Reiter auf dem fahlen Pferd, dem Tod, der Schwert, Hunger, Pest und wilde Tiere bringt

V 9-14 mit der großen Trübsal und den Märtyrern entspricht, V 9-11 mit dem fünften Siegel und den Seelen der Märtyrer unter dem Brandopferaltar

V 29-30 mit den Zeichen am Himmel, die die sichtbare Wiederkunft des Herrn Jesus einleiten, entspricht, V 12-17 mit dem sechsten Siegel und den Naturkatastrophen samt den Ereignissen im Himmel und auf der Erde am Tag des Zornes des Lammes Gottes.

Das siebte Siegel geht in die sieben Posaunen- und Zornschalengerichte über.

www.Waters-of-Life.net

Page last modified on April 25, 2012, at 10:26 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)