Waters of Life

Biblical Studies in Multiple Languages

Search in "German":

Home -- German -- The Law of the Spirit -- 007 (Avertion of Isaaks devotement)

This page in: -- English? -- GERMAN -- Russian?

Previous Lesson -- Next Lesson

THEMA 5: DAS GESETZ DES GEISTES - für ein Leben in Christus
Meditationen, Gebete und Fragen zu den apostolischen Ermahnungen in den Briefen des Neuen Testaments

I. Die Entwicklung der Gesetze Gottes in der Bibel
Der Bund Gottes mit Abraham

Die Verhinderung der Opferung Isaaks (1.Mose 22,1-19)


Gott hat Abraham als „Vollkommenen“ eine letzte Prüfung nicht erspart. Er befahl dem Greis, den ihm auf wunderbare Weise geschenkten Sohn Isaak, als Brandopfer dem HERRN darzubringen. Damit würde offenbar werden, ob Abraham seinen Erben mehr liebte als den HERRN. Auch sollte die grauenvolle Sitte von Menschenopfern im Bereich des Alten Testaments endgültig abgeschafft werden.

Abraham folgte der Aufforderung seines Herrn ohne Zögern und nahm seinen geliebten Sohn mit auf einen langen Weg. Am Opferort angekommen, baute er einen Altar, band Isaak und war bereit, ihn seinem HERRN darzubringen. Doch Gott befahl ihm im letzten Moment durch seinen Engel, dies nicht zu tun. Er zeigte Abraham einen verirrten Widder, den er anstelle seines Sohnes als Dank- und Brandopfer für alle gnädigen Führungen in seinem Leben darbringen sollte.

Als der HERR die Bereitschaft Abrahams sah, ihm den lang ersehnten Erben zu opfern, schwor der HERR einen eigenartigen Schwur. Er bestätigte mit ihm seine früheren Verheißungen (1.Mose 12,3; 13,16; 15,5), dass die geistliche Nachkommenschaft Abrahams unzählbar, wie die Sterne am Himmel und wie der Sand am Strand der Meere werden soll. Diese Verheißung wird mit „der Zahl, die niemand zählen kann“, im letzten Buch der Bibel als bereits erfüllt, bestätigt (Offenbarung 7,9-12).

Dieser aufregende Bericht wird im Koran, jedoch in härterer Weise, dargestellt (Sure al-Saffat 37,99-107). Dabei wird nicht der Name des zu opfernden Sohnes genannt, sondern nur „ein Sohn Ibrahims“ erwähnt. Dies verführt die Mehrzahl der muslimischen Ausleger dazu, zu behaupten, dass nicht Isaak hätte geopfert werden sollen, sondern Ismael. Damit versuchen sie vergeblich, die Heilslinie der Bibel auf den Islam umzubiegen.

GEBET: Wir beten dich an, Vater im Himmel, weil dein Knecht Abraham die schwierigste Prüfung in seinem Leben bestanden hat. Er liebte dich mehr, als alles andere auf der Erde. Wir bitten dich, pflanze auch in unsere Herzen eine solche Liebe zu dir ein, dass wir dir ohne Heuchelei dienen und dich immer ehren können. Amen.

FRAGEN:

  1. Was bedeutet die Prüfung Abrahams zur Opferung Isaaks für uns heute?
  2. Inwiefern weist dieser Bericht auf das Leiden Gottes, des Vaters, bei der Kreuzigung seines Sohnes Jesus?

www.Waters-of-Life.net

Page last modified on March 29, 2012, at 11:28 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)